Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tiny original
EHC Wedemark-Cowboys e.V.

21.09.2020
Preview original

Nächste Termine

Derzeit keine Veranstaltungen.

Detailansicht
29. Januar 2013, 21:15 Uhr

Erster Saisonsieg konnte nach Penaltyschießen gefeiert werden

Im ersten Spiel der Rückrunde standen wir dem UHC Wedemark gegenüber.

Das Spiel begann für uns durch zwei schnelle Tore von Jörg Klein sehr vielversprechend und es deutete alles auf unseren ersten Saisonsieg hin. Doch der UHC nutze eine Schwächephase in unserer Hintermannschaft zum Anschlusstreffer. Das zweite Drittel startete so wie das erste mit zwei Toren für die uns. Das erste Tor wurde wieder von Jörg Klein mit einem Schlagschuss von der blauen Linie geschossen und das zweite durch Hilmar Holm nach Zuspiel von Sebastian Brisch. Die Cowboys erreichten so das zwischenzeitliche Ergebnis von 4:1, ehe ein Schuss in den oberen Winkel des Tores einen weiteren Treffer für den UHC lieferte und das zweite Drittel mit einem 4:2 zu Ende ging. Im letzten Drittel scheiterten wir an dem stark spielenden Schlussmann des UHC, der zum Anfang des zweiten Drittels für Peter Hopfenbach eingewechselt wurde, und verpassten so das Spiel zu entscheiden. Ein wahnsinns Schlagschuss von Patrick Baude, zertrümmerte sogar den Halsschutz des Torwarts des UHC. Im letzten Abschnitt verkürzte der UHC den Spielstand auf 3:4 und mit einem nicht unumstrittenen Tor schaffte der UHC sogar noch den Ausgleich zum 4:4 und zwang uns in das dritte Penaltyschießen dieser Saison, welches die wir durch Tore von Sebastian Brisch und Stefan Klein für uns entscheiden konnten und wir damit unseren ersten Saisonsieg feiern durften.

Cowboys auf Facebook
Partner